jump to navigation

Amy Winehouse und Oslo Juli 25, 2011

Posted by Hinterhofderfantasie in Allgemein.
trackback

Beides Tragödien, die eine völlig unvorhersehbar, die andere mit jahrelanger Ansage. Und während man ob Oslo darüber streiten kann, ob es so etwas wie religiösen Fundamentalismus gibt, so nährt der Tod der Soulsängerin die Mär des „Club 27“. jenes elitären Zirkels, in den man nur Einlass findet, wenn man als Musiker mit 27 Jahren einen unnatürlichen Tod stirbt. So wie z.B. Marc Bolan, Jimmy Hendrix und Janis Joplin oder Kurt Cobain. Seltsame, seltsame Welt.

Advertisements

Kommentare»

No comments yet — be the first.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: