jump to navigation

Ein Fazit … Oktober 16, 2011

Posted by Hinterhofderfantasie in Allgemein.
trackback

… des BuCon:

Es hat riesigen Spaß gemacht. Ich hatte die Gelegenheit, endlich einmal den Menschen die Hand zu schütteln, die ich bisher nur als E-Mailsignatur kannte. Daraus haben sich viele tolle Gespräche ergeben. Den Preisverleihungen beizuwohnen, war ebenfalls ein Erlebnis, genauso, Wolgang Jeschke, den Grand Signeur der deutschen SF, einmal live zu erleben. Und ein weiteres Highlight war, die Ausgabe von »space rocks« in Händen zu halten. Dieser neue Erzählband aus dem Hause Begedia, zu dem ich einen kleinen Beitrag mit der Story »homeboy« leisten durfte, widmet sich ganz der space opera. Erstmals hat Harald Giersche, der Chef von Begedia, ein Hardcover mit diesem Umfang auf den Markt gebracht. Und ich kann nur sagen: WOW. Optik und Haptik sind hervorragend. Die enthaltenen Stories werden dem nicht nachstehen, dafür bürgen schon die Namen der Autoren, als da sind: Achim Hiltrop, Armin Rößler, Christian Günther, Frank W. Haubold, Karla Schmidt, Nadine Boos und Uwe Post. Allesamt Topautoren der deutschen SF. Erhältlich ist die Anthologie beim Verlag oder über Amazon.

Advertisements

Kommentare»

No comments yet — be the first.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: