jump to navigation

Ein paar Worte zum Thema Amazon August 11, 2014

Posted by Hinterhofderfantasie in Allgemein.
trackback

Über pennende Verleger Strukturförderung durch die Freie Wirtschaft. Und natürlich über Amazon.:)

SF-Boom

Die Amazone ist böse. Die Verlage sind gut. Die Autoren sind Opfer.

Wie schön, dass alles so einfach ist. Ich habe  mich nur am Rande mit der neuesten Runde Amazon-Bashing befasst, obgleich es mir das eine oder andere Mal in den Fingern gejuckt hat. Jetzt muss ich doch einmal, wenngleich nur kurz. Ich fliege bald nach London, zum WorldCon, das finde ich interessanter. Mal gucken, wie da auf Amazon rumgekloppt wird.

Als Amazon vor Jahren in Deutschland anfing, haben die Verlage und Vertriebe gepennt. Als Amazon größer wurde, haben die Verlage und Vertriebe gepennt. Als Amazon so einen richtig fetten Marktanteil hatte, haben Verlage und Vertriebe gepennt. Als Amazon den ebook-Markt zu dominieren begann, haben die Verlage und Vertriebe gepennt. Als die großen Verlage plötzlich erkennen mussten, dass sie mit den kleinen Verlagen und den Self-Publishern auf einmal auf Augenhöhe im Wettbewerb standen, haben sie gepennt.

Dann rannten sie zum Staat…

Ursprünglichen Post anzeigen 221 weitere Wörter

Advertisements

Kommentare»

No comments yet — be the first.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: