jump to navigation

Wenn der Ork progressiv und pazifistisch ist. Mai 22, 2017

Posted by Hinterhofderfantasie in Lesung.
trackback

Die gestrige Lesung in SecondLife fand in gigantischer Kulisse statt, die Barlok Barbosa  wieder sehr liebevoll und mit großer Hingabe gestaltet hat. Sehr Wow!

Sehr Wow war auch Thosten Küper als Mitleser. Ob Barmann, Zwerg oder Ork, der Voicemaster K. war wieder voll in seinem Element, sehr zum Vergnügen der Zuhörschauer.

Auch diesmal gab es zur Einstimmung ein kurzes Tonproblem (ich war verständlich, hörte aber nichts). Entgegen meiner ersten Befürchtung war es kein Spontanertauben meinerseits. Ein Neustart des SL Viewers beseitigte das Problem. und die Lesung konnte pünktlich starten.

Beide gelesenen Storys waren Premieren. Zwar konnte man die zweite gelesene Geschichte – ein Reporter interviewt einen Ork-Veteranen – schon als Hörspiel hören, seinerzeit von HMS Audioentertainment produziert. Als Lesung jedoch noch nie.

Ich hatte wie immer einen Heidenspaß, auch an den Kommentaren der Zuhörschauer und danke jedem, der uns sein Ohr geliehen (ihr hab es ja auch wiederbekommen) und eine Stunde seiner Zeit geschenkt hat.

Der rasende SL Reporter BukTom Bloch hat wieder jede Menge Bilder gemacht. Wie immer auch dafür ein großes Danke.

http://buktomblog.blogspot.de/2017/05/urban-fantasy-und-progressive-orks.html

 

Und auch die nachfolgende Lesung von Andreas Zwengel war hervorragend. Spannend, mit einem Augenzwinkern und durchaus der großen Geschichte von H.G. Wells gerecht werdend hat sich der Besuch gelohnt. Leider gab gegen Ende mein Rechner auf und verweigerte konsequent eine Reanimation des Viewers. Bis dahin jedoch: Entertainment!

 

Advertisements

Kommentare»

1. lapismont - Mai 23, 2017

Das Orkinterview war echt der Hammer. Der Küper hing sich da voll rein. Er ist eben doch in seinem Herzen eine Grünhaut 😀

Und jetzt weiter biomorphen!

Hinterhofderfantasie - Mai 23, 2017

Irgendwie fand ich es … beunruhigend. So … real. 😀

lapismont - Mai 23, 2017

Hauptsache, keine Elfen!

2. Brennender Mai « Montbron - Juni 9, 2017

[…] Schleheck stellte ihren erschreckenden Roman über Der Kirmesmörder – Jürgen Bartsch vor, Frederic Brake, den ich schon öfter in SL erleben konnte, las und spielte mit dem Kueperpunk zusammen die […]


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: