jump to navigation

Urban, geistreich und in bunt Mai 18, 2017

Posted by Hinterhofderfantasie in Lesung.
add a comment

Ich lese am Sonntag, den 21.05.2017, ab 20.oo Uhr in SecondLife meine brandneue Story »Eleonore«, trefflich vom Voicemaster Thorsten Küper unterstützt. Es gibt Urban Romantasy zu hören.

Moment. Da stimmt was nicht, wird sich der geneigte gelegentliche Zuhörer, die zugetane Zuhörerin, fragen. Der Brake liest, und es ist nicht düster, abgründig oder philosophisch? Das geht doch gar nicht!

Doch. Geht. Sogar gut, was jeder, der die »Verrat ist ein Dolch aus Eis« Lesung verfolgt hat, bejahen wird. Okay, ein bisschen Melancholie wird drin sein. 😉

Man sieht sich in SecondLife. Ich freue mich auf Euch!

Veranstaltungsort:

http://maps.secondlife.com/secondlife/Port%20Genieva/55/34/31

Tutorial für Ersthörer:

http://kueperpunk2012.blogspot.de/2012/12/unser-kleines-tutorial-zum-ersten.html

Advertisements

Meine erste Lesung im Second Life Mai 10, 2017

Posted by Hinterhofderfantasie in Allgemein.
add a comment

Quelle: Meine erste Lesung im Second Life

Und genau darum lese ich immer wieder sehr gerne in SL.

Der Standard hat sich “BiomAlpha – Der Aufbruch“ vorgenommen. April 17, 2017

Posted by Hinterhofderfantasie in Allgemein.
2 comments

Nichts geschieht losgelöst von einander. Nichts. Alles dient einem Zweck. Alles.

»Haptisch« – Anfassen zum Anhören April 12, 2017

Posted by Hinterhofderfantasie in Allgemein.
add a comment

»Haptisch« – Anfassen zum Anhören.

Kürzlich hörte ich »Haptisch«, von Thorsten Küper. Moment mal, wird der eine oder die andere irritiert innehalten. Hören? Küper ist doch ein Schriftolero und produziert hauptsächlich bedrucktes Papier! Richtig und den bekannten Evidenzien entsprechend. Er ist aber auch ein hervorragender Vorleser, den ich schon häufiger als Zu-Hörender oder als Mit-Lesender erleben durfte. Ich kann mir daher lebhaft seine Mimik vorstellen, die er beim Lesen der Geschichte gehabt haben wird. Die Lesung, um die es geht, ist nämlich von Thorsten selber eingelesen. Und wie immer brilliant. Aber auch ohne hirnkinematographische Unterstüzung ist die Lesung ein Genuß, wenn auch zu kurz. Zur Geschichte selber sei soviel verraten, dass sie traditionell küperesque daher kommt, leicht zynisch mit sarkastischem Akzent und geschickt in die Zukunft extrapolierend, was gerade an Machbaren möglich scheint.

Man möge sich selber überzeugen:

wenig März 23, 2017

Posted by Hinterhofderfantasie in Allgemein.
add a comment

Wenig, eigentlich gar nichts, ist dem hier hinzuzufügen.

http://mobil.derstandard.at/2000054357900/Rundschau-Umfrage-Lest-ihr-im-Urlaub-mehr-oder-weniger-als?_slide=1

Wie jeht et? Es jeht nit, et leuft März 9, 2017

Posted by Hinterhofderfantasie in Veröffentlichungen.
add a comment

Und zwar gut, das Jahr 2017. 2 Zusagen für Kurzgeschichten, 1 in der Pipeline, mit den Arbeiten an Biom Alpha Band 3 angefangen und voller Vorfreude auf »Heart of Courage – Das Herz der Tapferkeit«, eine Anthologie, deren Herausgeber ich sein darf.

Die Zukunft Februar 15, 2017

Posted by Hinterhofderfantasie in Veröffentlichungen.
add a comment

dieZunkunft ist auf Biom Alpha aufmekrsam geworden und berichtet auf ihrer Webseite über das Erscheinen des 2. Bandes der BiomAlpha-Reihe.

Und ja, Frederik Barke bin ich. 😉

http://diezukunft.de/news/buch/schwarmkreativitaet

Herein in die gute Stube, wenn‘s kein Schurke ist! Februar 6, 2017

Posted by Hinterhofderfantasie in Allgemein.
add a comment

Montbron

Thorsten Küper liebt die große Steampunkbühne und Dank widriger Umstände im Kriminaltheater konnte ich gestern doch noch an seinem Theaterstück Fäden weben im dunklen Netz in Second Live teilnehmen.

faeden_01

Der Andrang überwältigte zum Glück nur die Veranstalter und nicht die Technik, ein paar Lags störten nicht weiter. Küper erwähnte, dass der Abend Teil der Veranstaltungen bei Steampunk Hands Around the World vom Airship Ambassador geworden sei und damit quasi ganz ganz großes Theater. Über 40 Avatare nutzen die Einladung in Barloks Hafen.

faeden_08 So sah das komplette Szenbild von Oben aus

In den Hauptrollen fanden sich alte Bekannte: Küpers Frau Kirsten Riehl, Frederic Brake, Bernhard Giersche, Rubeus Helgerud, Markus Gersting und natürlich Thorsten selbst – als Verfasser hat man gewisse Rechte und Pflichten zu erfüllen.

faeden_02 Die Themse, ein Kahn, ein U-Boot, Dampfmechs und London

Das phantastische Bühnenbild stammte von Barlok Barbosa, ergänzt um Zepeline und…

Ursprünglichen Post anzeigen 204 weitere Wörter

Günstig Januar 26, 2017

Posted by Hinterhofderfantasie in Veröffentlichungen.
add a comment

Phneighe! Menschen! Sensationen!

Und außerdem Nefel, Ekmester und Barr-Lo-i.

Wer jetzt nur Bratkartoffel versteht, der sollte dringend zu Band 1 von BiomAlpha greifen, der zur Zeit sehr günstig zu haben ist. Für nur € 1,99 ist das E-Book derzeit käuflich erwerblich. Und warum? Weil die Autoren so reizende, überaus liebenswerte Menschen sind. Und weil Band 2 randvoll mit Abenteuern, Sense of Wonder und interessanten Wesen ist und jetzt ebenfalls erhältlich. Und weil es Sinn macht, Band 1 vor Band 2 zu lesen. Also los!

Something is coming … Januar 7, 2017

Posted by Hinterhofderfantasie in Veröffentlichungen.
add a comment

Aryon reckte den Schwertarm gen Himmel. Blitze umzuckten ihn und er ballte die Faust im Triumph. Diemal würden ihn die Götter nicht daran hindern, Erestra zu beschützen. Diesmal würde er den Magier besiegen. Er blickte den Pfad hinab, auf dem er zum Gipfel gestiegen war. Für die dort ausharrenden Kindern würde er siegen.

 

Das könnte der Beginn einer der Geschichte aus der Anthologie »Sternentod«, die in diesem Jahr bei p.machinery erscheinen soll. Tatsächlich handelt es sich um den Beginn des Vorwortes. Die Geschichten in der Anthologie sind inspiriert von den Songs des schwedischen Musikerduos Two Steps From Hell und wer ihre Musik kennt weiß, welche Wucht darin steckt.

%d Bloggern gefällt das: